Projekte

Highlights auf dem KulturGut Poggenhagen

Parkbeben 2021

19. & 21. August 2021 – das idyllische Cross-Over Festival für Familien und Musikfans!

Kulturinseln 2022

Luftige Happenings im Park

Das KulturGut Poggenhagen ist ein geschichtsträchtiger Ort, ein moderner Wohnort und eine vielfältige kulturelle Projektionsfläche. Deshalb halten wir es für interessant, Kunst und Kultur immer in einen direkten Bezug zum Gut zu stellen. Die Kunst, die man hier sieht oder hört, entsteht genau hier.

Die Künstler arbeiten vor Ort, denken sich hinein in diesen Ort, nutzen die vielfältigen Möglichkeiten dieses Ortes, dürfen aber auch gezielt dessen Schwingungen verändern. Bei diesem Prozess helfen wir gerne mit, denn Partizipation an der Kunst ist für uns ein wichtiger Aspekt.

Wir möchten die Projekte zusammen mit den Künstlern umsetzen, nah an der Entstehung von Kunst beteiligt sein. Kunst macht uns Spaß und wir glauben, dass Kunst sinnvoll ist und das Leben lebenswerter macht.

So kommen uns immer wieder neue Ideen für kulturelle Projekte, die wir dann gemeinsam planen und mit KünstlerInnen aus der ganzen Welt umsetzen.

Schon seit 2004 gibt es Musikveranstaltungen auf dem KulturGut Poggenhagen.

Von Liveauftritten der verschiedensten Bands, über Performances bis hin zu musikalisch umgesetzter Landart war schon einiges dabei.

So hatten wir schon Künstler wie Wisecräcker, Kneeless Moose, Guacamole Aqui, Bernadette LaHengst, PR Kantate, Kosmo Koslowski, Japanese Noise Research und das Erste Improvisierende Streichorchester (E.I.S.) bei uns zu Gast.

Innovative Theatereinlagen oder abenteuerliche Inszenierungen auf dem gesamten Hof sind uns ebenfalls immer hoch willkommen. Das ganze Gelände eignet sich als Bühne!

Wir hatten schon großartige Vorstellungen im Park, im alten Speicher oder in der Reithalle. Wunderbar, wenn dabei z.B. über Elemente aus Kunst, Musik oder Artistik die Genregrenzen verschwimmen und alles Denkbare stattfinden und unsere Horizonte füttern darf.

Kinder malen

Es gibt doch so viel Spannendes zu lernen da draußen – und irgendjemand kann ja immer was Tolles.

Wie gut, dass wir diesen wunderbaren Lern- und Erlebnisort zur Verfügung stellen können: einen großen Park, eine abenteuerliche Scheune, einen ehrwürdigen Rittersaal und eine prima Projektküche. Dazu Wiesen, Wege, Wälder und Wasser.

Wo, wenn nicht hier?

Liebenswert finden wir alles, was uns sonst noch so einfällt – und das war über die Jahre ganz schön viel! Von Osterfeuern über Apfelevents und Flohmärkte bis zum Türchen im lebendigen Adventskalender des Dorfes:

Wir teilen unsere Vergnügen gerne mit Euch!