GartenSpektakel

Die Gartenregion feiert auf dem KulturGut Poggenhagen am 23. Juni von 11 bis 18 Uhr ein barockes Fest.

Tusch! Das Kammerorchester St. Anna Bardenfleth spielt auf im Gutspark des KulturGuts Poggenhagen bei Neustadt. Neben dem Chor molto catabile Luzern und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen ein weiterer Ohrgenuss erster Güte. Sie erleben einen musikalischen Tag rund um das barocke Herrenhaus mit Blick in die Parklandschaft. Ein Sonntag für die ganze Familie, der einlädt tief einzutauchen in die Welt des Barocks und andere Epochen. Eine Zeit, in der außergewöhnliche Workshops wie Kalligraphie, Skulpturen bauen oder Stockkampf locken, die man nur selten findet. Ein echtes Spektakel! Kurzerhand in andere Rollen zu schlüpfen und sich ganz vom bunten Treiben des Barocken Reitens oder des historischen Tanzkreises Burgwedel entführen lassen – Wie wunderschön! Das Kaffeehaus lädt zum Verweilen ein.

Das Programm

  • 11 Uhr: Konzert I: Chorkonzert molto cantabile Luzern
  • 12 Uhr: Historischer Tanzkreis Burgwedel
  • 12.30 Uhr: Barockreiten
  • 13 Uhr: Konzert II: Stefan Latzko von der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen mit dem Kammerensemble Konsonanz „Reise durch Europa“
  • 13.30 Uhr: Workshops und Kaffeehaus mit dem Bläserquartett Four Colors
  • 15 Uhr: Konzert III: Kammerensemble Konsonanz Bremen „Bach & Piazzolla“
  • 16 Uhr: Historischer Tanzkreis Burgwedel
  • 16.30 Uhr: Barockreiten
  • 17 Uhr: Konzert IV: Kammerorchester St. Anna Bardenfleth Oratorium „Solomon“ von William Boyce