Newsletter # 07 / 2016

Liebe Freundinnen und Freunde des KulturGuts Poggenhagen!

PARKBEBEN and friends

Wenn die Luft in der untergehenden Sonne tanzt, wenn Feuer lodern und Lichter schimmern, wenn Akrobaten unter uralten Bäumen aufziehen, wenn erlesene Live-Musik uns in ihren Bann zieht und uns immer neue Überraschungen in den Schattenwald locken, wir uns begeistern, vertiefen, verlieren und finden, dann ist es leicht unterwegs zu sein zwischen Wirklichem und Möglichem, zwischen Sommernachtsfantasie und Open-Air-Festival …

In diesem Jahr freut sich das Kulturgut Poggenhagen auf ein verheißungsvolles Experiment: die Zusammenarbeit mit der Jazzmusiker-Initiative Hannover, dem musikalischen Trüffelgarant Feinkost Lampe und dem GUT e.V., Spezialist für ungewöhnliche Veranstaltungen.

Also ist der Park des alten Ritterguts diesmal Kulissefür ein spannendes musikalisches Spektrum aus Jazz, Electro, House, Dub und Techno – von minimalistischen Riddims bis zu brennenden Schlagzeuggewittern wird alles dabei sein.

Also, kommt alle, wir freuen uns auf euch!

Euer Parkbeben – Team vom KulturGut Poggenhagen

Eintritt

“Pay what you can” (5-15 Euro)

Camping

Für Zelte und Schlafgefährte haben wir wie immer ein lauschiges Plätzchen parat, die Wiese lebt, Ihr kennt das ja. Am Sonntag reichen wir Euch dann mit Freuden ein kleines Frühstück und lassen gemeinsam mit Euch und einer letzten Liveband das Beben sonnig und zufrieden ausklingen.

Eine Bitte haben wir dazu: wenn Ihr campen wollt, meldet Euch bitte unverbindlich an, damit wir in etwa wissen, wie viel Wiese wir mähen und wie viele Brötchen wir einplanen sollten.

Anmeldung: camping@kulturgut-poggenhagen.de