Sieben Konzerte

Erstes Improvisierendes Streichorchester in Poggenhagen

20 Musiker und Performer des Ersten Improvisierenden Streichorchesters (EIS) erarbeiten eine Woche lang auf dem Gelände des Gutshofs Poggenhagen unter der Leitung des Komponisten Willem Schulz das Projekt 7 Konzerte.
Schauplatz ist der Wirtschaftsbereich des Gutshofes mit seinen unterschiedlichen Orten, ihrer speziellen Geschichte, Ästhetik und Stimmung. Zu jedem dieser Orte entsteht eine eigene Konzertperformance, die sich genau auf seine besonderen Eigenheiten bezieht – sei es als emotionaler Ausdruck der Stimmung, als Wiederaufleben früherer Arbeitsvorgänge, als humorvolle Actionszene oder als surreale Traumverwandlung.
Wesentlicher Bestandteil des Projektes sind die sieben großen Tore, die das verbindende Element in der Reihe „7 Tore“ darstellen. An verschiedenen Plätzen des Hofes installiert sind sie Ausgangspunkt jeweils eines der 7 Konzerte.

Hörprobe “Knorzel Village”

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.