7 Tore
7 Tore

Die Reihe „7 Tore“ prägte die Arbeit auf dem Kulturgut in der Zeit von 2006-2009. Sie umfasste vier kulturelle Projekte, die sich mit der (Kultur)Landschaft rund um das Gut Poggenhagen auseinandersetzen. Unter der Klammer des historischen Ortes wurden in diesem Projekt unterschiedliche Kunstrichtungen zueinander in Beziehung gebracht. Die Reihe begann 2006 mit der Multimedia-Installation „7 [...]

Sieben Konzerte

Erstes Improvisierendes Streichorchester in Poggenhagen 20 Musiker und Performer des Ersten Improvisierenden Streichorchesters (EIS) erarbeiten eine Woche lang auf dem Gelände des Gutshofs Poggenhagen unter der Leitung des Komponisten Willem Schulz das Projekt 7 Konzerte. Schauplatz ist der Wirtschaftsbereich des Gutshofes mit seinen unterschiedlichen Orten, ihrer speziellen Geschichte, Ästhetik und Stimmung. Zu jedem dieser Orte [...]

7×100 Meter

Sieben Positionen zur Landschaft in Poggenhagen Ausstellungsort für das Projekt “7×100 Meter” war die Eichenallee, die vom ehemaligen Rittergut Poggenhagen durch den Wald nach Neustadt am Rübenberge führt.

7xPark

Eine Woche arbeiteten sieben Künstler im wiederhergestellten Park des KulturGutes Poggenhagen, inszenierten die Annäherung an etwas Neues, das zugleich ganz alt ist. Bei den sieben temporären Installationen ging es um Zugänge zum Park – darum, Unsichtbares sichtbar zu machen, Wahrnehmungen für das Vorhandene zu schärfen, den Ort mit seinen sozialen, historischen und geographischen Besonderheiten begreifbar [...]